Translate

06.07.2014

Sommer Diesel Off Road in Frankreich, Resümee

3259 km, Schnittverbrauch 2,15 Liter, min 1,92 --> max 2,34.
Defekte keine.
Mehrere 100 km Off Road, manch einer wird sich fragen,

warum nimmt der Typ keine Enduro?

Ich bin unzählige Touren mit Off Road Mopeds, von der DR 350 bis hin zur 1000 er GS gefahren.
Auf einer Husky, KTM wären die gefahrenen Pisten Pille Palle, langweilig.




Fakt ist, fast alle in den 80 igern legal befahrbaren Pisten in Italien sind inzwischen gesperrt, was kein Wunder ist, viele verwechseln die Strecken mit der Cross Piste, fahren mit offenen Töpfen, Tempo gegenüber Wanderern, Mountainbiker etc. nicht wirklich angepasst.

Mich inspirierte dieser Film:


Das Gefühl auf der Sommer stelle ich mir ähnlich vor, Tempo selten über 30 km/h, kein Fahrwerk, das locker Steine, Rinnen etc. weg bügelt, da muss noch mit Bedacht gefahren werden.

Irgendwann war das mit der BMW, Dr Big etc. langweilig, aber macht es Sinn, die Grenzen immer weiter zu verschieben? 
Irgendwann bin ich dann wieder da...



Aber wozu? Ich hatte mit der Sommer mindestens den gleichen Spass, mit weniger Kosten, Risiko. Jede steilere Auffahrt muss strategisch geplant werden, 11 Ps eben ;=)

Bleibt man hängen, fliegt das Motorrad keine 10 Meter den Hang runter, sondern wird, wenn auch etwas mühsam, gedreht.

Wir fuhren ausschließlich legale Strecken, hatten nie Stress mit der Bevölkerung, im Gegenteil, interessante Gespräche.

Nächstes Jahr wieder, etwas bessere Bereifung...... ;=)




Sommer Diesel Off Road in Frankreich, Teil 5

Morgens machte ich immer Tee


Frühstück und Tourenplanung in Largne im Stamm Caffe



Die Sommer sorgte immer für Kontakte


Der Anlasser zickte weiter, Off Road blöd, letztendlich war es eine lose Schraube / Masseverbindung, muss erst gefunden werden...


Einige Eindrücke, Bilder














Sommer Diesel Off Road in Frankreich, Teil 4

Das Wetter wurde schlechter, deshalb wechselten wir etwas in den Süden nach Laragne Monteglin




Eine Wiese für uns, da kann man über die mässigen sanitären Einrichtungen......


inklusive „privater“ Überdachung :=)


Natürlich wurde dann die Umgebung „erfahren“


Startrampe für Paraglider





Die Auffahrt war von unten relativ harmlos, wurde dann oben heftig



Ich fuhr vor, absolutes Limit für die Sommer, Zahnriemen sprang mehrfach über, Christine kämpfte mit durchdrehendem Hinterrad, höchst bemerkenswert, dass die Sommer mit AVON MKII da hoch ackerte. Die Auffahrt markierte das Limit für die Sommer, da fährt nicht jeder mit einer Enduro hoch, hängenbleiben schwerer Mopeds wird da komisch.


In Etappen brachten wir dann Beta und BMW hoch



Oben spannte ich den Zahnriemen nach


Zur Regeneration dann ein Bad in perfekt vorgewärmtem Wasser ;=)


war kalt.....











Sommer Diesel Off Road in Frankreich, Teil 3

Von DIE aus dann Touren in die Umgebung



Mann mit Vergangenheit





Der Anlasser hatte plötzlich keine Lust mehr, Schalter zerlegt und gereinigt


















Sommer Diesel Off Road in Frankreich, Teil 2

Am nächsten Tag dann auf interessanten Strassen nach DIE










Nach einem langen Tag